X
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin verwenden, stimmen Sie damit unserer Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie hier mehr.

SUCHE

Band auf Suche nach Mitgliedern, Gesang - Alt, Dobro, Geige, Mandoline, Banjo, Sonstiges, Flöte, Harmonika, Background Sänger, Saxophon, Trompete, Violine, Andere Perkussion, Schlagzeug, Bass Gitarre, Akustische Gitarre, Lead Gitarre, Rhythmus Gitarre, Gesang - Sopran, Gesang - Tenor, Gesang - Bariton, Gesang - Bass, Gesang, Akkordeon, Cello, Dudelsack, Kontrabass, Posaune, Steel Gitarre.

ÜBER

Ich bin Benjamin und suche in der Funktion als Keyboarder eine Band. Musik ist für mich aber nur Ausgleich und nicht Beruf. Warum zieht es mich zur Musik? Für mich ist das Musik machen ein schönes neues Feld der Selbsterprobung zu meinen sonstigen beruflichen Unternehmungen. (Philosophie, Kommunikations-Design.) Daher will ich eine Band. Und dazu braucht es keine fertigen Genies. Denn Genie ist manchmal nur die nach Belieben wiedergefundene Kindheit. Wir spielen und sind genial, weil wir kindisch sind. Mehr braucht es zu anfangs nicht. Was also ist eine Band? Zumindest ähnlich einem feierlichen Gelöbnis zu einer Fußball-Mannschaft. Aber eigentlich noch mehr. Eine Band ist ein Verbund aus Leuten, die sich gegenseitig akzeptieren, mögen und schätzen, die sich gegenseitig aufeinander verlassen wollen und können, und die aus Freude, Lust und Laune am gemeinsamen Tun zusammenkommen. Dabei steht die Freude an der Sache (oder die Seelenfreundschaft) im Mittelpunkt: das Gestalten, Ausprobieren, Entwickeln, Überraschen; auch die Erkenntnis, dass die eigenen Entwicklungen stärker und lebendiger werden, dadurch, dass man an anderen wachsen kann. Nicht nur an deren Spiel-, sondern auch deren Denk- und Herangehensweisen. Stil und Eigenart einer Band-Zusammensetzung zu formen und zu kultivieren wäre somit mein erster frommer Wunsch. Dabei steht die Musikliteratur noch aus. Von meiner Seite präferiere ich gerade die leiseren Töne aus Rock-Balladen oder Jazz-Stücken. (Ich bin Romantiker, nicht Mechaniker.) – Richtung wäre also offen. Niveau nicht. (Kein Covern von Lena-Songs!, christlichem Liedgut oder Reinhard-Mey-Liedern.) Man kann also Stücke covern oder auch selbst welche erfinden (was ich langfristig besser finde), je nach Anlage der Mitmusikanten und deren Vorlieben. Das fände ich spannend. Es würde mich nun freuen, von euch (Gleichgesinnten) zu hören.
– Ich will Niveau, ich will Kultur, ich will Virtuosität. Ich will eine Band!
Mehr Musik auf meiner SoundCloud-Seite https://soundcloud.com/mc-luhan-225716029
Da ich kein Premium-Mitglied bin, hier mein Kontakt ohne Zusatzaufwendungen: benjaminsigloch@web.de

Benutzername:
Benjamin
Mitglied seit:
Oktober 08 2019
Aktiv innerhalb 24 Stunden
Wie engagiert bist du:
Engagiert
Macht Musik seit wie vielen Jahren:
10
Gigs gespielt:
unter 10
Ich übe normalerweise:
Mehr als 3 Mal pro Woche
Für Auftritte verfügbar:
1 Abend pro Woche

Einflüsse

Jazz (Real Book), Alternative Rock, Rockballaden. Radiohead, Sting, Jet, Weezer, Queen, Crowded House, Feist etc., um nur ein paar wenige zu nennen.

Instrumenterfahrung:

Piano:
Fortgeschritten
Keyboard:
Fortgeschritten

AUSSTATTUNG

Kawai Stage Piano MP11 SE, Cajon von Schlagwerk (für mein Rhythmus-Üben), Mikrofon Rode NT2-A, USB-Interface Audient iD22 für Ton-Aufnahmen.

MUSIK